Antike Puppen sammeln

EUR
Anzahl:

Die Puppen gehören in jedes Kinderzimmer der Mädchen. Ihnen wird nachgesagt, dass sie so in jungen Jahren schon beginnen, sich auf das Familienleben vorzubereiten. Sie spielen mit den Puppen, sie füttern sie, etc. Wenn aus diesem typischen Kinderspiel aber mehr, als nur eine Beschäftigung für die Freizeit bleibt, dann wird sich dieses auch im Alter […]

Die Puppen gehören in jedes Kinderzimmer der Mädchen. Ihnen wird nachgesagt, dass sie so in jungen Jahren schon beginnen, sich auf das Familienleben vorzubereiten. Sie spielen mit den Puppen, sie füttern sie, etc. Wenn aus diesem typischen Kinderspiel aber mehr, als nur eine Beschäftigung für die Freizeit bleibt, dann wird sich dieses auch im Alter noch zeigen. In vielen Vitrinen findet man auch später noch viele Puppen. Dieses ist dann eher als das Hobby des Puppensammelns zu verstehen, als dass es noch etwas mit dem kindlichen Spiel zu tuen hat.

Was antike Puppen bieten können

An erster Stelle bei dem Sammeln von antiken Sachen steht mit Sicherheit nicht, dass es einen großen Gewinn einbringen kann. Viele sammeln einfach so, ohne dabei an das Geld zu denken, welches mit einem Verkauf erzielt werden kann. Wer aber auf Infoportalen nachsieht und die Preise sieht, die die Puppe einbringen kann, die man jetzt schon 50 Jahre im Schrank stehen hat, wird schnell merken, dass sich mit dem Puppensammeln auch Geld verdienen lässt. Gerade die, die auf ausgefallene und alte Puppen bestimmter Hersteller stehen, die werden die Puppen nur zu sehr hohen Preisen schon kaufen können. Wenn diese dann nach vielen Jahren wieder verkauft werden sollen, dann haben sie sicherlich an Wert noch einmal zulegen können. Egal, welche Puppen gesammelt werden, es sollte nach und nach ein jeder sich damit beschäftigen, die Preise ausfindig zu machen. So kann eine Puppensammlung auch schnell in eine Kapitalanlage umgewandelt werden. Mit dem Hobby kann so eine Menge Geld verdient werden, wenn man die richtige Sammlung hat.

– je älter die Puppe ist, umso mehr Wert hat sie
– besondere Puppen sind wertvoller, als alltägliche
– handgefertigte Puppen sind höherwertig, als Massenproduktionen

Hohe Wertsteigerung

Puppen zu sammeln ist sicherlich nicht so typisch, wie das Sammeln von Münzen oder Briefmarken, aber auch deshalb so gut für die wenigen Sammler. Es werden nicht viele Stücke auch zum Kauf oder zum Verkauf angeboten und dieses steigert den Preis des eigenen Exemplars um ein Vielfaches. Alte Puppen aus Kindertagen können nach einer bestimmten Zeit sicherlich auch einmal einen großen Wert erhalten. Besonders wertvoll aber sind die Puppen, die für die Kinderhände nicht gedacht sind. Die Puppen, bei denen der Kopf aus Porzellan gefertigt worden ist, können dieses sein oder die, die auch gebrechliche Beine und Arme haben. Um die Puppe als wahre Kapitalanlage zu nutzen, sollte daher die Auswahl der Puppen genau beachtet werden.

Foto: Alexey Petrunin – Fotolia.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Antiquitäten

Kommentare geschlossen

Ähnliche Artikel

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
0 / (inkl. Mwst.)0